MITARBEITER VON MANGO BERICHTEN ÜBER IHR ENGAGEMENT FÜR NACHHALTIGERE MODE IM RAHMEN DER „COMMITTED TO THE FUTURE“-KAMPAGNE

Die Marke eröffnet neue Horizonte und dieses Mal stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt, um die neue Nachhaltigkeitskampagne vorzustellen. Eine Kampagne, bei der das Engagement aus den eigenen Reihen hervorgeht und die Mitarbeiter des Unternehmens bekannt machen, wie sie sich in ihrer Rolle für eine nachhaltigere Zukunft der Mode einsetzen.

Auf diese Weise zeigt Mango einige ganz besonderen Geschichten seiner Mitarbeiter und ihres täglichen Lebens. Zu den Protagonisten der Kampagne gehören Jordina und Marta, Designerin und Einkäuferin für Outerwear bei Mango. Als treibende Kraft hinter dem Wandel haben sie die traditionelle Polsterung in Anoraks durch recycelte Polyesterfasern ersetzt, die roher Baumwolle ähneln und aus recycelten Plastikflaschen gewonnen werden. David, Head Merchandiser bei Mango Man, erzählt uns, wie sie es geschafft haben, dass alle Tailored Herrenmäntel aus recycelten Pullover-Wollfasern hergestellt werden. Maria, Einkäuferin für Strickwaren, erklärt hingegen, dass die für die Herstellung von Strickwaren verwendeten Materialien aus Zellulosefasern mit rückverfolgbarer und kontrollierter Herkunft stammen. Schließlich präsentiert Sarah, die Designerin der Linien Kids und Teen, die zirkuläre Sonderkollektion mit Kleidung für Kinder und Teenager, die aus Textilresten hergestellt wird.

„In diesem Jahr haben wir große Fortschritte bei der Erreichung der im Rahmen von Mangos Nachhaltigkeitsstrategie festgelegten Ziele gemacht. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, die wir in Zusammenarbeit mit vielen anderen internen Teams erreicht haben. Die unmittelbare Beteiligung und der Einsatz der Mitarbeiter bedeuten, dass die Ergebnisse sehr positiv sind und sich auf den von der Branche geforderten Wandel und unsere Verantwortung als Unternehmen konzentrieren“, sagt Beatriz Bayo, CSR-Direktorin von Mango.

Mango setzt seine Bemühungen um Nachhaltigkeit, eine seiner strategischen Säulen, fort. Das Unternehmen setzt sein Bestreben fort, durch Initiativen, die die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren, zu einer verantwortungsvolleren und nachhaltigeren Modeindustrie beizutragen. In diesem Jahr werden Fortschritte bei der Beseitigung von Kunststoffen erzielt, die durch Papier und andere weniger belastende alternative Materialien ersetzt werden, sowie neue Schritte bei der Rückverfolgbarkeit und Transparenz der Wertschöpfungskette mit der Veröffentlichung der Tier-2-Fabriken, zusätzlich zu den Tier-1-Fabriken, die bereits 2020 veröffentlicht werden.

Die Mango Committed Kollektion, die alle Kleidungsstücke mit nachhaltigen Eigenschaften der verschiedenen Mango Linien einschließt, hat sich zu einer Dauerkollektion des Unternehmens entwickelt. 75 % der Mango Kollektion sind bereits Teil der Committed Kollektion und das Unternehmen plant, bis 2022 100 % zu erreichen. Die Verwendung von nachhaltigen Fasern und Prozessen reduziert die Auswirkungen auf die Umwelt und trägt zu einer nachhaltigeren Zukunft der Mode bei.

Alle auf press.mango.com veröffentlichten Fotos dürfen nur für redaktionelle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Für jede andere Verwendung, einschließlich Cover, müssen Sie eine schriftliche Genehmigung der PR-Abteilung von Mango unter press@mango.com einholen.