MANGO WÜRDIGT DIE ROLLE DER KÜNSTLERINNEN AM WELTFRAUENTAG

Die Illustratorin Torin Ashtun und die Schriftstellerin Leti Sala haben gemeinsam eine Sonderkollektion entworfen, deren Erlös der spanischen NGDO Mundo Cooperante und ihrer Initiative Ser niña es un derecho (Das Recht, ein Mädchen zu sein) zugute kommt

Im Rahmen dieses Projekts unterstützt die Marke vier soziale Organisationen in Bangladesch, Indien, Pakistan und Äthiopien, die sich für die Bildung und den Schulbesuch von bedürftigen Mädchen einsetzen

 

BARCELONA, 1. MÄRZ 2022 – Seit 1975 ist der Internationale Frauentag jedes Jahr am 8. März eine Gelegenheit, die Leistungen von Frauen zu würdigen und ihre Talente zu unterstützen und in den Blickpunkt zu rücken.

Mango glaubt an die Stärke von Kollaborationen und an die Stärke von weiblichen Talenten und schließt sich dieser Initiative an, die dieses Jahr zwei außergewöhnliche Frauen und Künstlerinnen zusammenführt, um eine Sonderkollektion zu entwerfen, deren Erlös sozialen Zwecken zugute kommt. Die kalifornische Künstlerin Torin Ashtun und die aus Barcelona stammende Schriftstellerin Leticia Sala lassen sich auf eine kreative Begegnung ein, um Malerei und Poesie zu verbinden. Das Ergebnis sind zwei T-Shirts für Frauen und eins für Männer sowie eine Tote Bag, die ihre Botschaften verbinden. Zum kreativen Prozess dieser Kollektion ist anzumerken, dass beide Künstlerinnen aufgrund der räumlichen Entfernung zwischen ihren jeweiligen Wohnorten und der aktuellen Situation nur digital gearbeitet haben, was sie aber nicht daran gehindert hat, das Projekt zu entwickeln. Für diese Kampagne hat die Marke mit der Fotografin Carlota Guerrero zusammengearbeitet, die mit ihrer einzigartigen Sicht der Weiblichkeit unverwechselbare, reflektierende und sehr kraftvolle Bilder für diesen Anlass geschaffen hat.

Zwischen den ethnischen und ökologischen Anforderungen von Torins Bildern und Letis nachdenklichen digitalen Gedichten, die die zwischenmenschlichen Beziehungen unserer Zeit durchleuchten, zieht sich ein roter Faden, den beide für ein gemeinsames Anliegen weben: die Rolle der Frau. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Kollektion kommt zu 100 % der Tätigkeit von vier sozialen Organisationen in Bangladesch, Indien, Pakistan und Äthiopien zugute, die sich für die Förderung der Bildung und Schulbildung von Mädchen in prekären Situationen einsetzen. Über die spanische NGDO Mundo Cooperante und ihre Initiative Ser niña es un derecho (Das Recht, ein Mädchen zu sein) wird Mango mit der Welfare Association for Development Alternative (WADA) in Bangladesch, der Jabala Action Research Organization in Indien, Health and Rural Development Balochistan (HARD) in Pakistan und Wabe Children's Aid and Training (WCAT) in Äthiopien zusammenarbeiten.

Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen in ähnlicher Weise mit der mexikanischen Künstlerin Ana Leovy für eine Sonderkollektion zusammengearbeitet. Der gesamte Erlös wurde der Vicente-Ferrer-Stiftung gespendet, um ihre Projekte zur Gleichstellung der Geschlechter in Südindien zu fördern, die sich vor allem auf die Verringerung der geschlechtsspezifischen Unterschiede (im Bildungs- undWirtschaftsbereich), die Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen in all ihren Erscheinungsformen und die Förderung der Selbstbestimmung, der Autonomie und der aktiven Teilnahme der Frauen an der Gesellschaft konzentrieren.

 

 

 

Bios

Torin Ashtun ist eine in Los Angeles lebender Künstlerin, deren pulsierende Werke Menschen auf der ganzen Welt in ihren Bann ziehen. Zu ihren künstlerischen Disziplinen gehören Malerei, Design, Bildhauerei und Schriftstellerei. Gegenwärtig wird Ashtuns Arbeit von einer charakteristischen Tulpenform inspiriert, die häufig in seinen Acrylbildern auftaucht. Tulpen sind eine vertraute Form, die sie nutzt, um in jedem Medium eine gemeinsame Geschichte zu schaffen.

Leti Sala schreibt in Barcelona Lyrik und Prosa. Ihr erstes Buch, Scrolling after sex, wurde 2018 veröffentlicht. Sie schreibt regelmäßig für die Vogue España, für die sie Gedichte und Kurzgeschichten verfasst. Ihre Inspiration findet sie in Blumen, Flugzeugen und Supermärkten. Schon seit einigen Jahren arbeitet sie als Mango Girl mit Mango zusammen.

 

 

 

Download images

Download online images

Download packshots

portraits of Leti & Torin

 

 

 

 

 

 

 

Mango wurde 1984 in Barcelona gegründet und gehört zu den führenden internationalen Modeunternehmen. Das Unternehmen, das in mehr als 110 Ländern vertreten ist, schloss das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 1,842 Mrd. Euro ab, wobei der Online-Kanal einen Anteil von 42 % einnimmt. Weitere Informationen unter www.mango.com 

 

Alle auf press.mango.com veröffentlichten Fotos dürfen nur für redaktionelle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Für jede andere Verwendung, einschließlich Cover, müssen Sie eine schriftliche Genehmigung der PR-Abteilung von Mango unter press@mango.com einholen.