MANGO VERZICHTET JÄHRLICH IN DER GESAMTEN LIEFERKETTE AUF DIE VERWENDUNG VON 160 MIO. PLASTIKTÜTEN

Das Unternehmen startet dieses Projekt zum Ersatz der Plastiktüten durch Papiertüten im ortsnahen Fertigungsbereich für gefaltete Kleidungsstücke

Mango ist das erste Großunternehmen der Modebranche in Spanien, das dieses Projekt umsetzt

Diese Initiative ist Teil der im Fashion Pact eingegangenen Verpflichtungen

Mango geht einen weiteren Schritt in seinem Engagement für Nachhaltigkeit, einem seiner wichtigsten strategischen Ziele. Das Unternehmen wird die Plastiktüten in seinen Verpackungen durch Papiertüten ersetzen und ist mit dieser Initiative als erstes großes Textilunternehmen Vorreiter in Spanien.

Das Ziel des Unternehmens ist es, in Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten schrittweise alle Plastiktüten zu eliminieren, die für den Vertrieb der Produkte in der gesamten Lieferkette verwendet werden. Auf diese Weise wird Mango jährlich auf die Verwendung von etwa 160 Millionen Plastiktüten verzichten.

An ihrer Stelle werden Tüten aus Hygienepapier verwendet, einem Material, das aus natürlichem Zellstoff aus erneuerbaren Ressourcen hergestellt wird. Dieses Papier stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, deren Holzeinschlag nach den Anforderungen der internationalen FSC®-Standards (Forest Stewardship Council®) zertifiziert ist. Dies trägt darüber hinaus zur Kreislaufwirtschaft bei, da Papiererzeugnisse im Durchschnitt vier- bis sechsmal recycelt werden können.

Das Projekt wird nach der erfolgreichen Durchführung von drei Pilotversuchen in Marokko, China und der Türkei zunächst in ortsnahen Fertigungen für gefaltete Kleidungsstücke und im Online-Kanal lanciert. Mango geht davon aus, dass dieses neue Projekt bis Ende 2021 für alle Kleidungsstücke umgesetzt wird.

Toni Ruiz, Vorstandsvorsitzender von Mango, erklärte: "Dies ist ein Projekt von großer Tragweite, das sich sehr positiv auf die Umwelt auswirken wird, da wir dank seiner Umsetzung auf die Verwendung von rund 160 Millionen Plastiktüten pro Jahr verzichten werden. Wir freuen uns sehr über die Durchführung dieser Art von Projekten, mit denen wir dazu beitragen, einen Schritt in Richtung nachhaltigerer Mode zu machen, während sie uns gleichzeitig die Möglichkeit geben gleichzeitig die Möglichkeit geben, die nachhaltige Transformation des Unternehmens umzusetzen.

Fashion Pact

Das Projekt wird im Rahmen des Fashion Pact durchgeführt, einer globalen Koalition zur Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit im Textil- und Modesektor, der sich das Unternehmen 2019 angeschlossen hat. Dieser globale Pakt verpflichtet alle Unterzeichner, gemeinsam daran zu arbeiten, die Umweltauswirkungen der Textil- und Modeindustrie zu minimieren. Der Pakt konzentriert sich hierfür auf drei Bereiche: Bekämpfung des Klimawandels, Erhaltung der biologischen Vielfalt und Schutz der Ozeane. Im Einklang mit dem Ziel des Schutzes der Ozeane hat Mango diese Projektinitiative ergriffen, um alle Kunststoffe aus seinen Verpackungen zu eliminieren.

Alle auf press.mango.com veröffentlichten Fotos dürfen nur für redaktionelle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Für jede andere Verwendung, einschließlich Cover, müssen Sie eine schriftliche Genehmigung der PR-Abteilung von Mango unter press@mango.com einholen.