MANGO PRÄSENTIERT SEINE F/S 19-KOLLEKTION IM RAHMEN EINES DIALOGS ZWISCHEN KUNST UND MODE

Die Markenbotschafterin Sofía Sánchez de Betak stellte die Kollektion zwischen den Kunstwerken vor, die in den Kunstgalerien Elba Benítez und Heinrich Ehrhardt ausgestellt sind und denkulturellen Charakter der Firma unterstreichen.

Die Präsentation umfasste ebenfalls eine Vorschau auf die Mango Committed Kollektion, die aus nachhaltigen Materialien hergestellt ist.

Die Bande zwischen Mode und Kunst sind ein Teil des Wesens von Mango: angefangen von Kooperationen mit gefeierten Künstlern bis hin zur Präsenz auf internationalen Kulturveranstaltungen. Die Modemarke präsentierte ihre Frühjahrs-/Sommerkollektion 2019 in den renommierten Galerien für moderne Kunst Elba Benítez und Heinrich Ehrhardt und bot einen originellen Rundgang, um den Wert der Kreativität zu bekräftigen. Dieses Konzept ist eine Konstante in der Realität der Marke und stellt ebenfalls einen zentralen Bestandteil in den verschiedenen Projekten dar, die im Laufe der Saison entwickeln werden.

Sofía Sánchez de Betak, die sich bei diesem Event als Markenbotschafterin von Mango vorstellte, führte anhand der ausgestellten Werken durch die Ausstellung und präsentierte die Trends der Saison.

Der Vorschlag von Mango für die Frühjahr/Sommer 2019-Saison umfasst zeitlose Kleidungsstücke wie Trenchcoats, maskuline Blazer oder Lochstrickpullover, die sich zu neuen Designs wie Bike-Hosen in einem pastellfarbenen Farbsortiment und mit Tie-dye-Mustern gesellen.

 

Auf diesem Rundgang durch die Ausstellung wurde auch eine Vorschau auf die Mango Committed Kollektion gewährt, die im Rahmen des Take Action Programms - das alle Initiativen umfasst, die sich an der Einführung eines nachhaltigeren Geschäftsmodells orientieren - aus recycelten Stoffen und nachhaltigen Fasern konzipiert wurde. Kombinationen in Schwarz/Weiß und in Nude-Tönen bilden diese Auswahl an minimalistischen Stilrichtungen, geraden Schnitten und rustikalen Noten.

Diese vielfältige Kollektion enthält ebenso festliche und sommerliche Looks mit fließenden Kleidern und Blusen mit Stickmotiven. Texturen und Gewebe wie Leinen sowie Vichy-Karos, Patchwork oder Paisleymuster sorgen für entspannte Nuancen.

Bei den Accessoires haben sich Taschen und Baskenmützen aus Raffia als die Musthaves für diese Saison herauskristallisiert. Neben der vergoldeten Modeschmuck-Sonderkollektion und den Ohrringen mit unregelmäßigen geometrischen Formen haben Materialien wie Glas oder die Brillenkollektion, die Mango in einer Kollaboration mit Opticalia entworfen hat, prägnante Akzente gesetzt.

Langjährige Partner der Firma sowie die einflussreichen #MangoGirls waren ebenfalls auf diesem Event vetreten: Yasmin Sewell, Ada Kokosar, Chiara Totire, Leia Sfez, Erika Boldrin, Julie Pelipas, Tamu McPherson, Marta Cygan, Candela Pelizza oder Sofia Moser Leitão zählten zu den Gästen dieser Veranstaltung, auf der Mango wieder einmal seine Leidenschaft für den Stil und die Kultur zelebriert hat.