MANGO LANCIERT EINE NEUE KAMPAGNE MIT LEXI BOLING UND ROOS ABELS

New York ist die Location für die erste der 4 Kampagnen dieser Saison

Die Marke setzt weiterhin auf Social Media und enthüllt einen Teil ihrer Kampagne über Snapchat

 

Barcelona, den 18. Juli 2016 – MANGO führt seine Strategie fort, jeden Monat eine neue Kampagne zu starten, um die gerade aktuellen Trends zu präsentieren. Die erste der
4 Kampagnen der Herbst/Winter-Saison wird Ende August weltweit eingeführt. Testimonials der neuen Kampagne sind Roos Abels und Lexi Boling in den Straßen von New York.

 MANGO ist ständig auf der Suche nach Innovationen in den digitalen Kanälen: Mit dieser Kampagne ist die Modekette einen Schritt weiter gegangen und hat die sozialen Netzwerke in den Mittelpunkt ihrer Strategie gestellt. Ein Teil der Kampagne wurde bereits auf mehreren Plattformen der Marke wie Snapchat (mango) und Instagram (@mango) über die Live-Publikation von bisher unveröffentlichten Momenten der Fotosession enthüllt, in denen die It-Pieces von MANGO für den ersten Monat der kommenden Saison vorgestellt werden.

 Darüber hinaus bringt die Marke Ende August ihren offiziellen Kanal in Spotify heraus, der regelmäßig mit Liedern aus ihren Kampagnen, Shops usw. aktualisiert wird, wodurch eigene Playlists erstellt werden können.

 MANGO besitzt fast 16.500.000 Mio. Fans auf allen seinen Plattformen in den Social Media. Saison für Saison steigt diese Zahl zunehmend an.

 MANGO wurde 1984 gegründet und gehört heute zu den führenden internationalen Modeunternehmen. Die Firma mit Hauptsitz in Barcelona verfügt über ein breites Netzwerk von mehr als 800.000 m2 in 110 Ländern. Im Designzentrum „El Hangar” in Palau-solità i Plegamans werden jedes Jahr mehr als 18.000 Kleidungsstücke und Accessoires entworfen, die mit den Trends der Saison in Einklang stehen. Das Unternehmen vertreibt die Linien Mango Woman, Man, Kids und Violeta und schloß das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatz in Höhe von 2,327 Milliarden Euro ab, d.h. mit einem Umsatzplus von 15 % im Vergleich zu 2014, und erreichte einen EBITDA von 170 Mio. Euro. Mehr Informationen auf www.mango.com