MANGO KOOPERIERT MIT DEM NEW YORKER KÜNSTLER SAM STEWART AUF DER INTERNATIONALEN MÖBELMESSE SALONE DEL MOBILE IN MAILAND

Mango besitzt schon seit jeher ein hochgeschätztes Verhältnis zur Kultur. Auch dieses Jahr ist die Modemarke wieder auf der Salone del Mobile vertreten. Anlässlich der 59. Ausgabe arbeitet Mango mit dem nordamerikanischen Künstler Sam Stewart zusammen, um einzigartige Schaufenster in einem der Mango Stores in Mailand zu gestalten. Im Rahmen dieser Kollaboration bekräftigt Mango sein Engagement für die Kultur und für die Aufrechterhaltung des Projekts dieser Saison #MangoNewVoices, das zum Ziel hat, eine Plattform für Kultur in der Gesellschaft zu schaffen und neue Nachswuchstalente zu fördern.

Die temporäre Ausstellung ist vom 08. bis zum 24. April in den Schaufenstern des Flagship-Shops von Mango in Mailand, an der Corso Vittorio Emanuele, zu sehen.

Das Konzept

Für die Mailänder Designwoche hat uns der nordamerikanische Künstler Sam Stewart dieses eigenwillige und fast absurde Kunstwerk unter dem Titel ‘Lightworks’ mitgebracht, mit dem er die Schaufenster des Stores ausstattet. Der vorrangige Bezugsrahmen für diese Zusammenarbeit stellt die Lüftung und das Rohrleitungssystem dar, das für gewöhnlich unter den Bürgersteigen von New York verläuft, der Stadt, in der Stewart derzeit lebt und arbeitet. Die gebogene und röhrenförmige Struktur, welche die Passanten beobachten können, ist der Endpunkt eines viel größeren und komplexeren unterirdischen Systems, das nicht zu sehen ist.

Der Titel des Kunstwerks spielt mit dem englischen Begriff ‘waterworks’: Rohre und Rohrleitungen, die das Wasserversorgungssystem einer Stadt bilden. Der Begriff bezieht sich auch auf die Handlung des Weinens und die dabei entstehenden Tränen. Daher suggeriert die Idee der ‘Lightworks’ die Bereitstellung oder den Ausdruck des Lichts, das durch das Rohrleitungssystem reist.

Für Stewart besitzen Rohre einen komischen Aspekt, als ob es sich um ein Sottsass Totem handeln würde. ‘Lightworks’, so der Titel des Kunstwerks, ist eine Mischung aus Rohrleitungen und einer Substanz, die sich aus dem Innern erhebt, nämlich das Licht.

Der Künstler

Sam Stewart (1988, North Carolinia) ist ein Künstler, der in New York lebt und auf dem Gebiet des funktionalen Designs von Möbeln und Hausobjekten tätig ist. Die Form und Farbe seiner Kreationen sind das Ergebnis des Zusammenwirkens von Elementen mit seiner unmittelbaren Gegenwart und seinem Alltag in New York, wie Ablassleitungen oder U-Bahn-Sitze, ikonische Designs aus dem 20. Jahrhundert und modellierte Software in 3D sowie Objekte, die seine Erinnerungen an die kindliche Wahrnehmung hervorrufen. Das Studio von Stewart setzt die Praxis des Designs auf die sorgfältigste Art und Weise um, indem sie einen besonderen Augenmerk auf das Handwerk und den Einsatz von Werkzeugen legen, mit denen Spezialisten auf diesem Gebiet arbeiten. Ziel von Stewart ist ein Design, das die Schlichtheit, Übertreibung und anekdotische Begegnung mit entworfenen Gegenständen umgreift.