MANGO feiert die Eröffnung seines neuen Flagship Stores auf der prestigeträchtigen Calle Serrano in Madrid


 

Sofía Sánchez de Betak war, gemeinsam mit MANGO, die Gastgeberin des Events, das die einflussreichsten Gesichter aus der internationalen Modewelt versammelt hat

Barcelona, den 24. März 2017 - MANGO eröffnet seinen neuen Flagship Store in der Calle Serrano, 60 in einem der exklusivsten Stadtviertel von Madrid. Das Geschäftslokal, das nach seiner Renovierung die ursprüngliche Aufteilung des Gebäudes zurückerhalten hat, verfügt über eine Verkaufsfläche von 2000 m² und ist in vier Stockwerke aufgeteilt, auf denen die Linien Woman, Man und Kids zum Verkauf angeboten werden.

Um diese Neueröffnung zu feiern, hat MANGO gestern ein Event in dem neuen Lokal in der Calle Serrano, 60 veranstaltet, zu dem die Marke internationale Persönlichkeiten aus der Modeindustrie eingeladen hatte, darunter auch die Art Direktorin und Imageberaterin Sofía Sánchez de Betak als Gastgeberin des Events. Die Gäste, darunter Celebrities wie Julia Restoin, Veronika Heilbrunner, Yasmin Sewell, Jeanne Damas, die Stylistin Aleksandra Woroniecka und die Influencer Camille Charrière, Blanca Miró, Diletta Bonaiuti und Chiara Capitani, sowie wichtige Modeverleger und nationale, sowie internationale Journalisten, konnten einen private Tour durch die neue Verkaufsfläche genießen.

Am selben Abend noch gab MANGO eine Party für mehr als 500 Personen im
Club Cha Cha (El Principito) mit Auftritten der DJs John Talabot und Hugo Capablanca. Zu dem Event gesellten sich auch bekannte Gesichter wie Schauspieler Quim Gutiérrez, die Fotografen Nacho Alegre, Gorka Postigo, Jordi Labanda und Juan Gatti, die Journalistin und Moderatorin Ana García Siñeriz, der Designer Alejandro Gómez Palomo sowie die Stylistin und Fotografin Inés Ybarra. Das internationale Model Mark Vanderloo und die Illustratorin Langley Fox Hemingway haben sich dieses Highlight ebenfalls nicht entgehen lassen.

Das Geschäft auf der Calle Serrano, 60besticht durch eine elegante und moderne Fläche, die konzipiert wurde, um die Persönlichkeit der Marke widerzuspiegeln. Das neue Lokal zeigt das Konzept für Architektur und Innenraumgestaltung, mit dem MANGO seit kurzem seine Geschäfte gestaltet und welches das Ziel verfolgt, alle Linien auf einer weiträumigen und dynamischen Fläche zu integrieren und somit das Einkaufserlebnis der Kunden noch zu verbessern.

Die neue Fläche vereint Materialien und Texturen, die ihr eine eklektische Note verleihen. Skulpturale Pflanzen und unterschiedliche Deko-Stilrichtungen schaffen ein angenehmes Ambiente, das die Kunden dazu einlädt, das Lokal entspannt und in aller Ruhe zu entdecken. Die Innendekoration basiert auf edlen Möbeln mit Samt- und Lederdetails, sowie Elementen aus Marmor, Zement, Holz und Naturstein. Zudem bietet das Lokal einen Innenhof mit Garten, der vom Geschäft betreten werden kann und in dem eine Dauerausstellung von Deko-Figuren in Metallvitrinen zu bestaunen ist.

Der Megastore ist mit den modernsten Technologien ausgestattet, die MANGO derzeit in seinen Verkaufsstellen einrichtet, darunter digitale Ankleideräume, das e-Ticket, die PayGo-Zahlungsart und die App Shazam In-Store. Darüber hinaus verfügt das Lokal über WLAN und einen besonderen Click & Collect-Bereich.