DIE NEUE DENIM-KOLLEKTION VON MANGO HAT 30 MILLIONEN LITER WASSER GESPART

Mit der Botschaft Weniger Umweltbelastung, eine bessere Welt reflektiert Mango die mediterrane Inspiration in einer Kampagne für alle Linien

Mango geht einen weiteren Schritt in seinem Engagement für eine verantwortungsvollere Modeindustrie voran und lanciert für diese Saison eine Denim-Kollektion, deren Finishing-Prozess dank innovativer und nachhaltigerer Verfahren eine Einsparung von 30 Millionen Liter Wasser ermöglicht und so zu einer besseren Welt beiträgt. Bei dieser Gelegenheit wird die Kollektion auf die Linien Woman, Man und Kids ausgeweitet, um nachhaltige Produkte für alle Zielgruppen anzubieten.

Bei einer Reihe von Modellen kommen Laser- oder Ozon-Technologien zum Einsatz, um nachhaltige und effiziente Lösungen für das Waschen und Finishing jedes Kleidungsstücks umzusetzen. Darüber hinaus sind Qualität und Liebe zum Detail Schlüsselelemente, die jedes Produkt auszeichnen und die Langlebigkeit der Kleidungsstücke sicherstellen. Mango fördert einen mediterranen Lebensstil, der mit dem Meer und der Natur verbunden ist, mit dem Ziel, dass die Kunden ihre Kleidung für viele Saisons lieben werden.

Der vielseitige und universelle Denim-Stoff wird in dieser Kollektion für alle Geschlechter, Altersgruppen und Größen präsentiert. Die Inspiration für die Silhouetten liegt in den Denim-Looks der 90er Jahre, die in einer mediterranen Umgebung dargestellt werden, in der Natur und Denim vollständig integriert sind. Der Denim in pudrigen Farbtönen kehrt in seiner besten Version durch Jeanshemden und Overalls mit Gürtel zurück. Darüber hinaus zeigt das Patchwork auf Röcken, Hosen und Jacken den Geist der 90er Jahre und verleiht den Klassikern Charisma. Von der Rückkehr der Denim-Kleider bis hin zum neuen Twist bei Jeans oder Jacken - das Wichtigste in diesem Frühjahr wird sein, Denim im total look-Format zu tragen.

„Dank der Innovation und Anpassung nachhaltiger Technologien und Prozesse schaffen wir Kollektionen, die uns helfen, unseren Fußabdruck zu reduzieren. Gemeinsam mit den übrigen Teams und unseren Lieferanten von Kleidungsstücken und Stoffen sind wir ständig auf der Suche nach nachhaltigeren Produktionsalternativen und Materialien", so Beatriz Bayo, die Nachhaltigkeitsdirektorin von Mango.

Fest entschlossen, diesen Weg weiterzugehen und sich für ein verantwortungsvolleres Geschäftsmodell einzusetzen, arbeitet Mango an der Erreichung seiner Ziele für 2025: dass 100 % der verwendeten Baumwolle aus nachhaltigen Quellen stammen und 50 % des Polyesters recycelt werden. Bis 2030 wird ebenfalls angestrebt, dass 100 % der verwendeten Zellulosefasern aus kontrollierter Herkunft stammen. Mango hat diesen Weg bereits vor vielen Jahren eingeschlagen und demonstriert mit dieser Kollektion weiterhin sein Engagement für nachhaltigere Mode.

 

Alle auf press.mango.com veröffentlichten Fotos dürfen nur für redaktionelle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Für jede andere Verwendung, einschließlich Cover, müssen Sie eine schriftliche Genehmigung der PR-Abteilung von Mango unter press@mango.com einholen.